Follow me:
Amerikanische Pancakes Rezept Vegan Gluten frei Zucker frei

The American pancake

the Walker Way

Jeder Frühstückliebhaber wird mich verstehen, wenn ich sage, dass gut gefüllte Teller am Morgen das A und O sind. Besonders die Wochenenden müssen ausgiebig mit leckerem Essen gefeiert werden. Wenn wir uns im Umfeld der USA bewegen, dann stehen unter anderem häufig Bagels, Müsli, Eier, Bacon, Waffeln oder Pancakes auf dem Plan, was mit Kaffee, Saft oder Milch heruntergespült wird.

Mit einer Ernährung, die glutenfrei, vegan und Haushaltszucker frei ist, fallen all diese himmlischen Kreationen weg. Challenge accepted! Ich bin der Überzeugung, dass jedes Rezept in ein Gesundes umgewandelt werden kann.

Da ich der absolute Freund von Backwaren und Süßigkeiten bin, stellt sich mir immer wieder aufs Neue die Herausforderung, traditionelle Rezepte in etwas zu verwandeln, das kein schlechtes Gewissen nach dem Verzehr verursacht. Lecker und gesund soll es sein!

Was ist ein Pancake

Als ich klein war, hat meine Oma regelmäßig Eierkuchen gemacht. Diese wurden, wie der Name schon sagt, mit Eiern gemacht. Durch die Eier ist der Teig sehr flüssig, das Ergebnis dünn und zart. Obendrauf kommt Apfelmus, Marmelade oder Zimt und Zucker.

Der Pancake ist im Vergleich zum Eierkuchen meist etwas kleiner und wesentlich dicker, da sich der Teig in der Pfanne nicht so sehr ausbreitet. Außerdem ist es typisch, dass der Teig in der Pfanne Bläschen entwickelt, was mehr an einen Kuchen erinnert als der Eierkuchen.

In den Rezepten für Eierkuchen und Pancakes werden Eier, Weizenmehl, Zucker und Milch verwendet. Diese Komponenten Fallen in den „American Pancakes“ the Walker Way vollkommen weg. Da du und ich ein ausgewogenes zugleich gesundes Frühstück suchen, habe ich Pancake Rezept erstellt, was dich auf „cloud nine“ schweben lässt (Wolke Sieben).

So wird es gemacht

Amerikanische Pancakes
Vorbereitung
15 mins
Kochzeit
3 mins
 

Vegan, Gluten und Haushaltszucker frei | Bei Unverträglichkeit speziell glutenfreie Haferflocken kaufen. Ansonsten sind Haferflocken von Natur aus Gluten frei.

Course: Breakfast
Küche: American
Keyword: gluten frei, kokosblütenzucker, vegan
Portionen: 6 Pancakes
Zutaten
  • 2 Tassen Feine Haferflocken zu Mehl gemahlen
  • 1 1/2 Tassen Wasser
  • 1 Tasse Mandelmehl
  • 1/2 Tasse Kokosblütenzucker
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 2 Teelöffel Zimt
  • etwas Salz
Anleitung
  1. Zuerst muss das Hafermehl aus den zarten Haferflocken im Mixer zubereitet werden. Ich habe Hafermehl auch schon fertig im Laden gesehen, jedoch übertrifft dieses weit die Kosten des Selbstgemachten.

  2. Dann nimmt man sich eine kleine Tasse zur Hand und misst die trockenen Zutaten. Diese werden dann in der Schüssel mit einander vermengt.

  3. Wenn alles gut gemischt ist, fügen wir das Wasser dem Mehl zu. Jetzt muss gut gerührt werden, bis ein glatter Teig entsteht.

  4. Anschließend wärmen wir die Pfanne bei mittlerer Hitze an. Hierbei ist zu beachten, dass das Ergebnis mit einer beschichteten Pfanne ohne verwendetes Öl am besten ist.

  5. Wenn die Pfanne gut vorgeheizt ist, kann mit einem Kochlöffel der recht feste Teig platziert werden. Es ist hilfreich, die Pancakes klein zu halten, damit man sie gut wenden kann.

  6. Von beiden Seiten knusprig backen und dann mit Ahornsirup plus Butter genießen – das wäre der traditional way. Ich esse gern Vanilleeis und Honig dazu.

Im Hause Walker genießen wir diese Pancakes fast jedes Wochenende. Sie sind einfach unfassbar gut und halten lange vor. Meine kleinsten Männer (1 und 2 Jahre) lieben diese Kreation. Die Pancakes sind super zum Mitnehmen und unterwegs snacken.

Viel Spaß beim Zubereiten und guten Appetit!

Herzlichst,

Manic Motherhood website | Gina Intervall Faste. Tipps und Tricks zum Abnehmen | Fasten | Trotzphase | Manic Motherhood - Blog für Erziehung, DIY-Anleitungen, Kinder,
Share
Previous Post Next Post

You may also like